top of page

Geniesse und achte auf das was dich umgibt.


Dieser Spruch begleitet mich auf meinem für 2023 kreierten Tischkalender.


In den letzten Tagen habe ich auf meine Sätze und Worte geachtet. Da kam die Redewendung: «Ich mach noch schnell…» oder «…kannst du noch schnell…» in einer Diskussion in mein Bewusstsein. Wir sprachen über die Auswirkungen wo dieser Satz, dieses Wort hat. So eine kleine Aussage prägt sich in deinem Unterbewusstsein ein. Jedesmal wie auf den LPs früher gibt es eine kleine feine Rille mehr… Ich mag mich an die Aussage meines Mannes erinnern und das war vor fast 20 Jahren… Als er sagte: «Du immer mit deinem schnell…»

Schnell…. hmmm…. was hat das die letzten Tag mit mir gemacht?

Einiges…. ich habe mich in Gedanken ertappt, wie oft ich dieses Wort spreche, dabei ist es doch ein überflüssiges Füllwort. Da kann es schon passieren, dass ich mich mit diesem selber unter Druck setze.

Wer hat an der Uhr gedreht.... Als Beispiel: Ich schreibe noch schnell den Newsletter oder kreiere einen Blogbeitrag…. Die Idee ist da, sich die Zeit nehmen in aller Ruhe ist nicht das Thema. Es ist das OHÄ Erlebnis, wenn plötzlich die Zeit dahinfliegt und im nu eine Stunde oder mehr verflogen ist.

In diesem Moment des Realisierens, dass du ja noch anderes tun wolltest, wo jetzt die Zeit fehlt liegt am Zeitmanagement oder anders gesagt, wenn ich erkenne das ich mehr Zeit investiert habe als gewollt, dann ist das halt einfach so. Punkt. Das OHÄ Erlebnis ist der Moment in dem dir die Energie abfliessen kann, da du in eine kleine Stresssituation kommst, auch wenn nur für Sekunden. Wird dir das jedoch bewusst, bist du bereit dies zu verändern in dem du deine Gelassenheit stärkst und Methoden kennst, in der du als erstes den Stressfaktor unterbrechen kann, da du die nächsten 5 Stunden keine Energie verlieren möchte und auch weisst, falls dieser Fall doch einmal eintrifft du weiss, wie du sie zurückholen kannst. Schlussendlich ist es ja DEINE Energie die dir sonst im Alltag fehlt. Sei also diesen Monat um so achtsamer, was dich umgibt, vor allem deine Worte, da sie ihre Kraft und Wirkung auf uns & unser Umfeld hat. Wir haben stets einen Mithörer, unser Unterbewusstsein in uns speichert alles ob. Mangeldenken wie wohlwollende und liebevolle Worte.


In den Seminaren & Workshops findest du in deine Gelassenheit und lernst mit Energien zu spielen und auf Worte zu achten. Dir wunderbare Momente der Gelassenheit, Silke



7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page