top of page

Andere blenden...

 

Im leben kommst du immer wieder an einen Punkt, in dem du dich fragst:


  • Was mache ich hier?

  • Ist das alles oder gibt es noch andere Möglichkeiten?


Wenn du dir diese Fragen stellst, dann gehörst du zu den Menschen, die in ihrem Leben wachsen und etwas verändern möchten. Die Frage ist dann, kannst du Focusiert und präsent bei dir sein und dein «Ding» durchziehen, deinem Weg folgen ODER lässt du dich von äusseren Einflüssen deiner Mitmenschen davon abbringen oder gar die wehende Fahne sinken zu lassen?


Dein Umfeld merkt bewusst oder unbewusst, wenn sich etwas in dir verändert. Du bist dann nicht mehr so leicht manipulierbar, sagst eher mal NEIN, was ja ein starkes JA zu DIR ist, was dich in deine innere Balance bringt. Balance ist das, was viele von uns nicht mehr haben. Das beobachte ich immer wieder im Alltag und in meiner Praxis.





Hierzu möchte ich dir eine kleine Übung mitgeben. Probiere sie mal aus.

1.tens
Der Tag hat 24 Std. zeichne also zwei Kreis und zeichne deinen Tagesablauf ein. Wenn du magst auch eine Woche.Wenn du dies gemacht hast, schaue deine Zeiteinteilung an.
Wie viele Zeitfenster hast du für dich?
Na, überrascht…

  • Wo ist der Platz für dich?

  • Kommst du auf eine Stunde am Tag, wo du dich dir widmest?

Beispiele sind lesen, Neues ausprobieren wie zu ein Workshop besuchen, in die Stille gehen, wenn auch nur 3 Minuten, einen Bodyscan machen bedeutet sich deinem eigenen Körper begegnen und bewusst wahrnehmen vom Zeh bis zum Haaransatz. Ein Spaziergang und vieles mehr…

 

2. tens

Dann zeichne zwei weitere 12 Std. Kreise und teile dir DEINEN Tag so ein, wie du ihn gerne lebst.


Diese Übung macht dir deine Balance bewusst und du kannst in deinen eigenen kleinen oder grösseren Schritten und deinem Tempo dazu beitragen selber in deinem Leben etwas zu verändern.
Weisst du was das schönste dabei ist, wenn du es umsetzt?Du gelangst immer mehr in deine Kraft. Du bist zufriedener von Tag zu Tag.

Das Resultat ist einfach Du fängst an zu strahlen.

Dein inneres Licht leuchtet immer mehr. Ja, ist gut möglich, dass du dann im Aussen auch auf Veränderungen triffst und sich dein Umfeld verändert. Menschen gehen, neue kommen. Gelegenheiten zeigen sich, die vorher undenkbar waren.

Ist das Magie? NEIN.

Das bist einfach DU. Punkt.


Deshalb schätze ich es selber immer wieder, mir eine Auszeit zu nehmen, die letzten Wochen und Monate revue passieren zu lassen. Sei dies alleine für mich, ja das tat ich über Jahre alleine oder wie heute im Austausch mit einer lieben Freundin von mir. Du erkennst einiges mehr, das dein EGO oder dein VERSTAND dich selber nicht austricksen und kleinmachen kann. Ein Austausch mit einem Coach oder Therapeut ist auch von Vorteil, da sich mit Sicherheit das eine oder andere Muster in Form eines Widerstandes zeigen wird, dass dann gerade erkannt und aufgelöst werden kann. Dein Licht und deine Präsents so noch mehr gestärkt wird.


Achte jedoch darauf, dass du dich nicht im ständigen Themen aufsuchen und lösen verlierst… Sie zeigen sich, wenn du bereit dafür bist von alleine in deinem Alltag. Du erkennst immer schneller in Situationen was für ein altes Muster sich zeigt. Annehmen und loslassen… Das Leben ist so schön und farbenfroh in seinem Facettenreichtum.


Lass dich:

BERÜHREN im Herzen,

BEWEGEN für den nächsten Schritt

BEFREIEN von Mustern


Für ein Leben in Freude, Achtsamkeit und des Spektrums der Farben.

In diesem Sinne gehe achtsam durch den April und


Lass dir dein Licht nicht nehmen, nur weil es andere blendet.

Natürlich gilt das von jetzt bis in alle Ewigkeit…


Herzlichst, Silke Foto von mir

26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page