Zähneknirschen & JETZT?




Hast du dir schon einmal Gedanken gemacht, wieso Kinder & Erwachsene zähne knirschen?


Das ist eigentlich ganz simpel. Es ist ein Anzeichen von innerem Stress. Von diesem sind nicht nur wir Erwachsenen betroffen. Nein. Viele Kinder und Jugendliche knirschen bereits mit ihren Zähnen. So verarbeitet das Unterbewusstsein es auf seine Art und Weise was wir nicht aussprechen können.


Was kann ich tun?

Beobachten konnte ich das durch meine eigenen Kinder im Gespräch mit Eltern von «Gspändli». Oft wurde ich damals schon gefragt.: «Kennst du eine Alternative? Was kann ich tun?»

Damals hatte ich gerade die Bachblütenausbildung abgeschlossen. So gab ich gerne diese Mischung weiter, die half.

Wenn wir uns in etwas verrennen oder eben verbeissen erzeugen wir einen enormen Druck auf unseren Kiefer respektive auch auf unsere Zähne. Die wenigsten wissen jedoch, dass jeder Zahn einem Organ zugeordnet ist. So belasten wir diese indirekt und unbewusst auch. Daher rate ich dir, lass den Druck und den Stress aus dem Kiefer raus. Auch hier gibt es verschiedene Möglichkeiten mit denen ich gerne arbeite.

Heute gebe ich dir gerne eine einfache Technik mit auf den Weg. Die sehr wirkungsvoll ist. Probiere sie aus, im Sitzen.


Übung

Lege dein Kinn in deine offenen Händeflächen. So, wie wenn du am Tisch sitzt und nicht mehr weiterweisst. Du kannst das ganze verstärken, indem du die Zeigefinger hinter das Ohr legst und den Mittelfinder vor dem Ohr hast.

Merkst du, wie sich zuerst der Kopf und dann der ganze Körper anfängt zu entspannen?

Falls du Fragen hast. Melde dich bei mir.

Silke Amsler


10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen