Amira,  ist begeistert

 

                   

               

 

 

 

 

 

 

 

 

                Amira eine Fee erzählt

Oh jeeehhh…. Was ist denn da passiert?

Überall wo ich hin schaue lassen alle Bäume und Blumen ihre Köpfe hängen.

Hmmm…. das ist gar nicht gut, gar nicht gut, gar nicht gut…. Amira schüttelt dabei sanft den Kopf und tippt wie immer, wenn sie überlegt was sie tun könnte, spielerisch mit ihrem rechten Zeigefinger sanft auf die Oberlippe.

Was kann da helfen?

Hast Du eine Idee?

Kannst du Amira helfen?

Was würdest du tun?

Ah…. jetzt hat auch Amira durch deine Inspiration eine Idee! Ich hab’s!!! Sie ruft ganz leise, spielerisch und auffordernd:

«HAAALLOOO….Ihr Bäumeee und Bluuumeeennn…. atmet doch bitte einfach mal ganz fest über eure Blätter ein und aus, ein und aus, ein und aus.»

Es ist, als sei durch dieses sanfte HAAALLOOO….. und den Hinweis tief ein und auszuatmen wieder Leben in die Pflanzen gekommen.

Amira ist innerlich ganz aus dem Häuschen, richtig kribbelig ist sie als sie sieht, wie in jede einzelne Pflanze Bewegung kommt.  Ihre Augen leuchten.

Ein Lächeln huscht über ihr Gesicht. Die Pflanzenwelt ist erwacht.

Die Bäume richten sich auf und strecken sich gegen den Himmel. Auch die Blumen heben ihre Köpfe hoch und sind froh wieder durchzuatmen.

 

Wie konnte das bloss passieren?

 

Hast du eine Idee?

Welche Geschichte auch dahinter steht. Es ist egal, denn s ist ja vorbei. Eine alte Geschichte.

Bringt es uns etwas, wenn wir sie kennen?

Was meinst du?

Ich glaube kaum.

Amiraaaa, Amiraaaa….ganz leise hört sie ihren Namen aus der Ferne. Wer ruft mich? Sie nimmt die Spur des Klanges auf und geht ihr nach. Bis sie bei einer zauberhaften, wunderschönen und farbenfrohen Blume ist. So eine habe ich ja noch nie gesehen, geht es der kleinen Fee durch den Kopf.

Jaaaa?

Du hast mir gerufen?

 

Mmmmhhh…. das habe ich, flüstert eine zurückhaltende Stimme ganz leise.

Du hast mich und all die anderen aus unserem tristen da sein geweckt. Was war, tut wirklich nichts zur Sache.

Wichtig ist, dass wir jetzt aufgewacht sind und in unsere Kraft gelangen.

 

Amira ist überrascht und berührt über diese herzlichen Worte. Was sich jedoch vor ihren Augen gerade abspielt ist unglaublich!

Sie ist tief im Herzen berührt.

Die Blumen öffnen ihr Knospen. Alle Blätter strecken sich, sind voller Kraft und saftig grün. Überall wo Amira jetzt hinschaut, strahlt und leuchtet es ganz fest.

«WOW….» kommt ihr ganz leise über die Lippen. Ihre Augen leuchten und funkeln, fast wie der Zauber des Sternenstaubes.

 

Uuuiiii…. Was ist das?

Es sieht fas so aus als winken alle Pflanzen der kleinen Fee zu und bewegen sich sanft in und her, obwohl es gar nicht windet.

Ein wahrhaftiges, wunderschönes Bild das die Natur ihr zeigt. Ein Meer von einem Funkeln und Leuchten, wie wenn die Sonnenstrahlen das Wasser streichelt und mit ihm tanzt.

Jeder einzelne Baum, jede einzelne Blume ist voller Energie – in ihrer Kraft.

Sie strecken Ihre «Fühler» aus um sich in ihrer ganzen Grösse zu zeigen.

 

Damit das auch so bleibt, bedanken sie sich bei Amira aus dem Herzen.

Verbeugen sich mit grosser Freude ihre Energie um sich herum. Natürlich, wie so vieles, was Spass macht dreimal.

Hipp hipp Hurraaa, Hipp hipp Hurraaa, Hipp hipp Hurraaa!!!

Amira ist überglücklich was sie gerade erlebt hat. Freut sich, dass so viel Leben in jede Pflanze gekommen ist. Bevor sie weiterfliegt, macht sie lauter Purzelbäume in der Luft, so glücklich ist sie und fliegt weiter auf ihrem Weg.

Möchtest du in deine Kraft kommen?

Dann mach doch einfach mal mit.

  • Lass dich hängen wie der Baum am Anfang.

  • Richte dich auf die Hände gerade gegen den Himmel. Beine sind Hüftbreit offen.

  • Öffne deine Arme. Hier bekommen die Blätter ihre Kraft. Die Beine sind zusammen.

  • Winke symbolisch und schaue ob du dich von selbst auch wie im Wind bewegst.

  • Die Arme sind leicht weg vom Körper & Fingerspitzen zeigen gestreckt nach unten zum Boden. Geniesse die Kraft und Ruhe in dir.

 

Verteile deine Kraft und Energie um dich herum!

  • Nimm mit deinen Händen ganz viele Blätter auf und verteile sie dreimal über deinem Kopf, wie wenn du an einer Zuckerwatte zupfst.
    Wirble dann dreimal mit den flachen Händen über deinem Kopf nach vorne und dreimal zurück. Dann bringe sanft alle Blätter zum Boden in dem du mit den Händen in gemütlichem Tempo die Hände nach unten nimmst

 

Ich wünsch dir einen wundervollen Tag!

 

Text und Bilder von Silke Amsler
Amira ist begeistert l © Silke Amsler l ISBN:  978-3-9525364-1-4

Blume ganz_edited.jpg